armer_Arbeiter

Bewertung / Auszeichnungen
78%
keine Auszeichnungen vorhanden
 
Herrin
derzeit keine feste Herrin.
Über mich
Wiedermal ein Update: Ich habe weiter unten ja gestanden daß mich die Demütigung durch Reiche so fasziniert. In letzter Zeit werde ich oft von Frauen angeschrieben die irgendwie alle reich zu sein scheinen - so behaupten es zumindest viele. An dieser Stelle möchte ich einfach mal sagen: bitte bitte liebe und geschätzte Ladies, seid einfach ehrlich! Bitte behauptet nicht reich und wohlhabend zu sein wenn man auf ihren Fotos Sperrholzmöbel, Discounter-Sekt und den alten Opel Corsa sehen kann... Ich bin zwar unterwürfig aber deswegen nicht dumm! Und es muß ja auch wirklich nicht jede Frau reich sein! EHRLICH sein ist noch viel wichtiger als reich...

Update: Man hat mir nahegelegt von der Seite hier zu verschwinden weil ich mit meinen Ansichten und Wünschen hier nichts zu suchen hab. Ich werde aber trotdzem hier bleiben damit ich manchmal etwas mitlesen oder Clips kaufen kann. Ich bleibe aber der stille Bewunderer und Mitleser im Hintergrund damit sich niemand belästigt fühlt. Ich wurde von einer "Lady" hier auch sehr enttäuscht und an einer empfindlichen Stelle verarscht und betrogen und daher bin ich sehr vorsichtig geworden... Nicht jede Frau ist es wert ihr Vertrauen zu schenken.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin sehr unterwürfig, ich war es eigentlich immer schon. Bereits als Kind mochte ich es, von meiner Nachbarin getreten zu werden und ich habe sie oft deswegen gereiz und provoziert, oftmals mit Erfolg :) Natürlich wußte ich in so jungen Jahren noch nichts über meine Veranlagung. Das kam erst später, etwa als ich volljährig wurde.
Ich mag viele Facetten der Unterwerfung aber etwas was mich ganz besonders reizt ist die Demütigung durch Reiche. Viele denen ich davon erzählt habe finden mich völlig krank (auch innerhalb der Szene) und halten meine Vorstellungen und Ansichten für unmoralisch. Aber ich kann nichts dafür... das Gefühl von jemandem der wohlhabend oder reich ist gedemütigt zu werden ist einfach unbeschreiblich. Dieser Unterschied zwischen einem einfachen Arbeiter aus der Unterschicht und der verwöhnten und dekadenten Frau aus der Oberschicht ist einfach nur aufregend und spannend. Besonders würde es mich glücklich machen mal eine Bankerin kennenlernen zu dürfen die etwas für solche Vorstellungen übrighat.
Ich verdiene nicht viel und muß sparen und mein Geld gut einteilen während die Frau tagtäglich Geld verprasst und rauswirft ohne darüber nachzudenken. Genau solche Szenarien gefallen mir und ich hoffe ich kann hier Leute finden mit denen ich darüber reden kann...

Eckdaten
Geschlecht männlich
Alter 41
Beziehung single
Herkunftsland Österreich
Stadt
Haarfarbe keine Angabe
Augenfarbe braun
Statur mollig
Körpergröße
Schuhgröße
Neigungen und Fetische
Devot keine Angabe
Switcher keine Angabe
Cuckolding ja
Sadist keine Angabe
Masochist ja
Fußfetisch vielleicht
Schuhfetisch ja
Toilettenerziehung ja
Realtreffen vielleicht
Schuldscheine vielleicht
Blackmail vielleicht
Gebrauchsgegenstände ja
Toys nein
Keuschheitsversklavung nein
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

PRIVAT: Mein Zuhause, Gemütlichkeit, meine Ruhe, gutes Essen, PhotoShop, Spaziergänge, Regenwetter, frischer Kaffee, Filme, Filmmusik, Filmplakate, Bücher, Geschichte, schreiben & zeichnen, bißchen Holzschnitzen, chatten, Diskussionen und gute Gespräche, Humor, Kabarett...

VORLIEBEN IM EROTISCHEN BEREICH: Reiche & Arrogante, Sneaker, Reitstiefel, Modische Alltagsschuhe, Teure Marken, Dekadenz & Geldverschwendung,
Gierige und materialistische Frauen und Mädchen,
Crushing, Beleidigungen, Demütigungen mit dem Auto, Frauen in großen Autos...

Was ich nicht mag:

Gerede über Sex, Nacktheit, diverse Körperteile und generell niveauloses Gerede und Geschreibe.

Ich bin interessiert an:

An netten Kontakten mit denen man sich gut unterhalten kann und die einen nicht immer gleich verurteilen weil man 'anders' ist.