Devoter Gentleman

Bewertung / Auszeichnungen
100%
 
Herrin

Madame Fatale

600
Sklavenpunkte

Devoter Gentleman dient Madame Fatale
seit dem 11.11.2015 17:31 Uhr

Über mich
Profil wird in den nächsten Tagen aktualisiert.

Ein Sklave sollte dienen und ich bitte darum, Ihnen dienen zu dürfen.
Bitte erziehen Sie mich konsequent zu tabuloser Hingabe in völliger Keuschheit.

In mir ist schon lange ein Sehnen nach Demütigung, Erniedrigung, Benutzung, Bestrafung. Danach, so behandelt zu werden, wie es meiner devoten Neigung entspricht.
Bitte benutzen, demütigen und quälen Sie mich nach Belieben zu Ihrem Vorteil und Vergnügen.

Mein devotes Selbst soll in einer festen Sklavenanstellung eine dauerhafte Entsprechung finden.
Aus diesem Grund bitte ich darum, von einer Herrin in feste Dienste genommen zu werden

Mir ist bewusst, dass ich keine Ansprüche stellen darf.
Ich werde Ihnen ein verlässlicher Sklave sein.

Optimal wäre eine langfristige Dienstanstellung bei einer strengen Herrin, in der ich regelmäßig zur Verrichtung niederer Tätigkeiten, beispielsweise Putzdiensten oder körperlicher Arbeit, benutzt werde. Konsequente Erziehung zu Gehorsam und Keuschheit, regelmäßige Züchtigungen sowie körperliche und verbale Erniedrigung werden erbeten. Auch spontane Wünsche nach meiner Benutzung ohne langfristige Perspektive sind möglich und werden dankbar angenommen.
Bitte lassen Sie mich spüren, wo mein Platz als Sklave ist.

Eckdaten
Geschlecht männlich
Alter 48
Beziehung single
Herkunftsland Deutschland
Stadt Berlin
Haarfarbe anders
Augenfarbe anders
Statur sportlich
Körpergröße 180
Schuhgröße 43
Neigungen und Fetische
Devot ja
Switcher nein
Cuckolding vielleicht
Sadist nein
Masochist ja
Fußfetisch ja
Schuhfetisch ja
Toilettenerziehung vielleicht
Realtreffen ja
Schuldscheine ja
Blackmail nein
Gebrauchsgegenstände vielleicht
Toys ja
Keuschheitsversklavung ja
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

Was ich mag spielt keine Rolle. Wichtig ist es mir, das die Herrin zufrieden ist.

Eine Herrin mit Niveau und echter Veranlagung unterscheidet sich immer von einer "Herrin" die gerade auf den Zug aufgesprungen ist, um das schnelle Geld zu kassieren.
An einer "Herrin" dieser letzten Art habe ich kein Interesse.

Was ich nicht mag:

Die Herrin verärgern und sie mich mit Ignoranz straft.
Ich bin an keiner "Herrin" interessiert, die mir etwas vorspielt, um an mein Geld zukommen. Ich erkenne "Gespieltes" und echte Veranlagung.

Ich bin interessiert an:

Ich bin an einer Bindung zu einer dominant, sadistischen Lady interessiert.

Ich bin weder gebunden noch verheiratet, möchte ich die volle Aufmerksamkeit meiner zukünftigen Herrin schenken.

DOMINANZ mit HERZ erwünscht