„Dein Geld ist mein Geld Piggy, zahle Minute für Minute für Minute für Minute, bis dein Konto abgemolken ist...“
de Isabella Tasci
Bewertung / Auszeichnungen
100%
Wunschliste
Sklavenstall
Isabella Tasci's Store (Miniatur-Ansicht)

Es ist mehr als nur eine Sucht für dich geworden, mir dein Geld zu Füßen zu legen, jeden Wunsch von den Lippen ablesen zu dürfen und chronisch dankbar pleite zu sein. Es ist deine Erfüllung, deine Daseinsberechtigung. Am Monatsanfang, wo du dein Gehalt bekommst, rast dein Herz weil du weißt du bekommst vielleicht etwas Aufmerksamkeit. Und genauso schnell wie du sie bekommst, verschwindet sie auch wieder: Wenn deine Kohle auf meinem Konto ist, und du wieder Luft für mich wirst.

Doch die ständigen Löcher auf dem Konto bringen dich in Erklärungsnöte bei deiner Alten. Natürlich werden wir unser Spiel weiter spielen, denn pleite mag ich dich am liebsten. Das heisst deine Freundin oder Frau wird weiterhin nichts bekommen, während ich auch noch die letzten Cents aus dir quetsche um es mir auf deine Kosten gut gehen zu lassen. Ich gebe dir ein paar Tipps für Ausreden, die du nutzen kannst, um deiner Sucht, deiner Bestimmung weiter frönen zu können. Es ist schon ironisch dass du auch hierfür zahlen wirst :), aber dafür bist du nun einmal da Piggy…

Mistress Isabella



Kategorien:
Erniedrigende Aufgaben, Erniedrigung, Femdom,

Wie ich es liebe wenn sich meine devoten Spielzeuge im Rausch der Hingabe um Kopf und Kragen reden und schließlich im Blackmail-Spinnennetz landen. Was für einige dieser Subjekte als reizvolles Spiel anfängt, endet nicht selten in einem totalen Albtraum denn dort wo der Spaß und die Befriedigung des Sklaven endet, beginnt für gewöhnlich meine Unterhaltung. So hat nun also ein Sklave am eigenen Leib erfahren dürfen, wie es sich anfühlt Stück für Stück alles zu verlieren. Für mich bei einem köstlichen Glas Weißwein eine wunderschöne und amüsante Form der exklusiven Unterhaltung – schließlich verändere ich ein Leben, einfach so, weil ich es möchte. Nicht zahlen können, sich jedoch im Vorfeld dazu verpflichten und erpressbar machen, wurde hier zu seinem Verhängnis, denn nachdem ich genüsslich jeden Cent ausgequetscht und abgemolken habe und die Schmerzgrenze erreicht war, wollte er mich mit Ausreden abspeisen. Für mich eine wundervolle Möglichkeit sich auszutoben, denn letzten Endes ist mir bei diesem grausamen Spielchen das Geld sprichwörtlich total egal. Viel wichtiger ist es dass ich lachen kann, während seine Frau E-Mails, peinliche Fotos, oder Videos erhält und sich ein Drama entwickelt was ich aus der Ferne beobachten kann...

Mistress Isabella, Blackmailing, Geblackmailt



Kategorien:
Blackmail, Moneydom, Femdom,

Schon komisch wie meine dominante Neigung meine Denkweise geprägt hat. Wenn ich zuhause meine Gym-Sneakers ausziehe und die süße Duftwolke wahrnehme, muss ich grinsen weil ich ganz genau weiß dass es perverse Loser wie dich gibt, denen nicht nur einer dabei abgeht wenn sie Füße riechen- nein, sie zahlen auch noch kräftig dafür. Für Versager wie dich sind es eben keine Schlüppis oder intimere Kleidungsstücke von Frauen – es bleibt bei Stinkesöckchen. Alleine die Vorstellung dich kniend auf dem Boden, mit der einen Hand die verschwitzten Socken gegen deine Nase zu pressen, während die andere hektisch an deinem Würstchen „rumzupft“, finde ich äußerst amüsant. Aber irgendwo muss man gestehen dass du nicht grundlos mit dieser jämmerlichen Neigung „ausgestattet“ wurdest. Alles hat einen tieferen Sinn, und der in deiner peinlichen Fußgeruch-Schwäche, besteht einfach darin, dich nicht fortzupflanzen! Warum sonst betest du Füße und ihren Geruch an? Warum sonst sollte dich das mehr anmachen als mit einer Frau zu schlafen? Du bist dazu gemacht Fußschweiß zu schnüffeln, unfassbar hart dabei zu werden und dafür tief in die Tasche zu greifen.

Mistress Isabella, Isabella Tasci, FinDom, MoneyDom, Foot Goddess, Stinkesocken, Fußgeruch, Füße riechen,



Kategorien:
Fussgeruch, Fussanbetung, Socken,

Gänzlich auf alles was du dein Eigen nennst dauerhaft verzichten, sich nie wieder etwas leisten können und mehr noch – warum? Weil du meine Miete zahlen wirst.
Du wirst Monat für Monat verpflichtend die Miete für das Loft des Herrscherpaares entrichten, damit wir uns auf deine Kosten über dich schlapp lachen können!

Oh es wird so wunderbar werden :). Denk nur einmal daran wie viele Reize und Kicks du erleben wirst, wenn du erst einmal unterschrieben hast und zahlen musst. Wenn du deiner Alten erklären wirst, dass ihr eure Wohnung auflösen und euch verkleinern müsst weil kein Geld mehr da ist, oder wenn du ihr beichtest dass du deinen Wagen verkauft hast weil es hinten und vorne nicht mehr ausreicht. Sie wird nie begreifen wo das dicke Loch herkommt, und ehe sie dahinter gestiegen ist, wird es dich gänzlich verschlungen haben. Nichts wird mehr da sein, nur noch Schulden. Trotzdem wirst du weiter zahlen. Ich verspreche dir dass du den Kick deines Lebens erfährst. Ich werde nicht locker lassen wenn du einmal am Haken hängst, versprochen! Ich werde dich auslutschen – erst langsam, und dann immer zügiger. Jedes Mal wenn ich ansetze und etwas mehr von dir abpumpe, der Druck wächst und du ihm gerecht werden musst, löst sich ein Teil von dir einfach so auf. Der Werdegang wird dramatisch, und jeder Moment wird den Nächsten durch hinrnzermatschende, wahrgewordene Liebes- und Albtraumszenarien übertreffen.

Der Kick alles zu verlieren wird so unfassbar geil für dich werden, dass du gar nicht mehr anders können wirst als dich wieder und wieder zu übertreffen – wie ein Junkie der den Schuss erhöhen muss…

Bin ich nicht gnädig zu dir, dass ich dir gestatte deine Erfüllung zu finden?

Mistress Isabella, Schuldschein, Miete zahlen, Erzwungene Zahlungen, Blackmail, Füße, Titten



Kategorien:
Homewrecking, Blackmail, Schuldschein,

***Attention: The clip language is english***
Oh I love to use foot addicted freaks like you. It is so pretty simple to manipulate you and make you do everything I demand by abusing your pathetic weakness for feet and their delicious smell. What any normal guy would deny is actually more than good enough to be accepted by you. Holding stinky gym shoes right in your face makes you go crazy and taking them off to show you my stinky blue socks makes you get a boner in your pants. That is so disgusting to me but I’m very happy about the fact that guys like you exist. Who else would make a better and more obedient submissive butler than you? You are born for this, born to smell the foot stink, born to inhale it, to get hard on it and of course to pay for that pathetic privilege.

Mistress Isabella, Foot smell, Foot Stink, Smelly shoes, Stinky socks,



Kategorien:
Fussgeruch, Socken, Sneakers,

Du kannst dir gar nicht vorstellen wie geil ich es finde, dass ich deinen kleinen, berechenbaren „Verstand“, mit derart subtilen Mitteln wie dem Tragen von „Nylons“, ficken und brechen kann. Denn völlig egal welchen Vorsatz du dir gemacht hast, wie sehr du dir selber eingeredet hast nicht weich zu werden und mir wieder einmal zu verfallen, und die Kohle zu Füßen zu legen: Es endet trotzdem wieder und wieder und wieder auf deinem Konto. Wie gerne möchtest du meinen Hintern berühren, der nur von hauchdünnen Nylons bedeckt, direkt vor deiner Nase wackelt? Wie sehr würde es dich in die Stratosphäre ficken, einen Atemzug durch meine in Nylon umhüllten Zehen, zu nehmen? Nichts davon wird je passieren. Das Einzige was wieder einmal geschehen wird ist dass die Sabberlache vor deinem Schreibtischstuhl größer wird während du vermutlich herzrasend an deinem winzigen Stummelchen herumkitzelst, in der Hoffnung bei meinem geilen Anblick spritzen zu dürfen.

Mistress Isabella, Nylons, Nylonbeine, Nylonarsch, Nylonhintern, Sexy Ass, Po Fetisch,



Kategorien:
Nylons, Fussfetisch, Fussgeruch,