„Dein Geld ist mein Geld Piggy, zahle Minute für Minute für Minute für Minute, bis dein Konto abgemolken ist...“

Isabella Tasci

Bewertung / Auszeichnungen
100%
 
Wunschliste
Sklavenstall
Isabella Tasci's Store (Miniatur-Ansicht)

Normale Männer würden mein ganzes Outfit als heiß betrachten. Sie würden mich ansprechen, mir Komplimente machen, Drinks ausgeben – eben das Übliche.

Du bist anders. Du bist ein Nylonschnüffler. Dein Blick wandert von meinen Stiefeln bis hin zu meiner Hüfte und anschließend wieder hinab zu meinen Füßen. Die Angst mir, einer Frau, die Devotlinge wie dich, Kilometer weit gegen den Wind riechen- und zu jeder Zeit und an jedem Ort, zu benutzen weiss, in die Augen zu schauen, forciert dich dazu dein devotes Blickfeld auf meine Beine und Füße zu reduzieren. Keine Sorge, das reicht auch für dich. Schließlich schickt es sich nicht, als devotes, nylonsüchtiges Opfer, einer Frau wie mir in die Augen zu blicken. Aus diesem Grund darfst du deine natürliche Haltung mit gesenktem Haupt und möglichst kniend, jederzeit brav einnehmen…

Mistress Isabella



Kategorien:
Nylons, Fussfetisch, Fussgeruch,

Meine kleine Fotze wird wieder hart rangenommen. Wie auch schon im ersten Teil dieser Clipreihe, wird Sissy mit saftigen und unbarmherzigen Schlägen im Sekundentakt ausgepeitscht. Das kleine Fötzchen quiekt vor Schmerzen und Erregung. Mein Amüsement beginnt natürlich wie immer an der Stelle, wo da kleine Bückstück anfängt zu zittern und sich wünscht dass die nächsten 3-4 Peitschenhiebe seinen femininen Nuttenarsch verfehlen. Natürlich passiert das nicht, und das Ergebnis ist ein gut durchbluteter, Hintern einer devoten Sissyfotze.

Mistress Isabella, Sissy, Schmerzen, Maso, Peitschen



Kategorien:
Schmerzen, Sissy, Erniedrigende Aufgaben,

In gewisser Weise ist es schon erbärmlich dass ein paar gut getragene und stark riechende Sneakers dein Kopfkino derart anheizen, dass du schon wieder sabbernd auf auf die Knie fällst un am liebsten darum betteln möchtest, diese miefigen Schuhe ablutschen und vom Straßendreck befreien zu dürfen. Aber es ist gut, dass du so veranlagt bist - es ist gut dass du so leicht zu triggern bist und auf jämmerliche Reize wie diese konditionierbar bist, denn das macht dich für mich am besten benutzbar. Was würdest du dafür geben den dreck von der Sohle lecken und schlucken zu dürfen? Ein Mal deine Nase in die Öffnung pressen und den göttlichen Duft meiner Füße wahrnehmen zu dürfen?

Mistress Isabella, Sneaker Anbetung, Getragene Schuhe, Duftschuhe, Schuhe lecken



Kategorien:
Sneakers, Latex, Schuhfetischismus,

Devote und schmerzsüchtige Melkopfer, haben durch ihre Veranlagung besonders gute Karten, hinsichtlich einer Bewerbung für reale Sessions dieser Art. Ein totales No-Go ist jedoch die typische „Selbstüberschätzung“. Im Rausche deiner Geilheit willst du ruiniert werden und gleichzeitig bettelst du darum, dass ich deine Eier zu Apfelmus verarbeite – doch genau dann, wenn es anfängt Spaß zu machen, weinst du wie ein kleines Mädchen und winselst um Gnade. Gut, ich gebe zu, auch hier hat es einen gewissen Reiz dann doch noch weiter zu machen und eine Grenze zu passieren. Nichts desto trotz leide ich es nicht, wenn man mich beim Spielen stört! Aus diesem Grund darfst du im folgenden Clip verfolgen, wie eine CBT-Session abläuft. Ob du weinst, ob du jammerst, bettelst, schreist oder zitternd wimmerst, wird mich nicht beeindrucken oder auch nur im Entferntesten davon abhalten, das zu tun, worauf ich Lust habe: Deine Eier zu pürieren. Dieses kleine fette Nacktmull-Jungsbusen-Schweinchen durfte am eigenen Lieb erfahren, wie es sich anfühlt Spiegelei im Sack zu chauffieren. Sofern du dir sicher bist, ein braves Spielzeug mit nutzbaren Tretballons zu sein, das volle Risiko übernimmst dass diese, nach meiner besonders liebevollen Behandlung gegebenenfalls unbrauchbar werden, darfst du dich höflich kniend zu einer Session bewerben. Vergiss in diesem Fall nicht, die Tributfunktion eifrig klingeln zu lassen, da ich Sessionanfragen, so geschmeidig sie auch formuliert sein mögen, ohne entsprechende „Aufmerksamkeitsbonbons“ einfach nicht wahrnehme.

Mistress Isabella, Chucks, Ball kicks, CBT, Eier treten, Ball crushing, Ball kicking, Ballbusting, Sneakers



Kategorien:
Ballbusting, Penis und Hodenfolter CBT, Sneakers,

Einschränkung ist doch ein wunderschönes Wort, nicht wahr? Sich selbst reduzieren, verzichten und aufopfern nur um mehr für mich heran zu schaffen, auf Seite zu legen und zu sparen – um es mir im richtigen Moment zu Füßen legen zu dürfen. Einige meiner Sklaven wurden darauf konditioniert die höchste Priorität im Leben auf den Verzicht zu legen. Sie sind so gut darin, dass Sie mit weniger als 10,00 Euro pro Tag über die Runden kommen. Das sind für mich amüsante, lebende Sparschweinchen die ich so hoffnungslos abhängig gemacht habe, dass es für sie gar kein schöneres und richtigeres Gefühl mehr gibt, als zu zahlen. Das nenne ich im Übrigen auch den „fertigen Zustand“. Es gibt keinen Ausweg mehr, nur noch das innige Bedürfnis sich noch mehr einzuschränken, mehr zu schenken und zu zahlen. Das sollte dein höchstes Bestreben werden…

Mistress Isabella, Brainfuck, Existenzminimum, 10€ Leben,



Kategorien:
Geldsklaverei, Moneydom, Homewrecking,

Dein kleines Würstchen hat einfach niemals ausgereicht und nun ist deine Frau auf den Geschmack von dicken, schwarzen Alpha-Schwänzen gekommen. Genau genommen will sie nichts anderes mehr in sich haben, was dich kleine Nutte zwangsläufig zum Cuckold macht. Wieder einmal wird die Rolle die du spielst ein Stückchen klarer. Als Beta-Randfigur hast du nur noch eine Option um wahrgenommen zu werden. Gib dich deinem inneren Drang hin, erkenne und akzeptiere was du bist und vor allem: Wozu du da bist.

Mistress Isabella, Cuckold, Frau geht fremd, Schwarze dicke Schwänze



Kategorien:
Cuckold, Erniedrigung, Erregen und Verweigern,