Mad

Bewertung / Auszeichnungen
100%
 
Herrin

Krasaviza

676
Sklavenpunkte

Mad dient Krasaviza
seit dem 14.12.2014 23:13 Uhr

Über mich
W A R U M - W I E S O - W E S H A L B ?
Ich kam über den SM zur MS. Weil ein Schlag ins Portmonee effektiver und stilvoller schmerzt (und schmerzt) als alles andere. Geld ist eine Universalsprache, die jeder versteht. Die genau bemisst, was man zu geben und zu leiden bereit ist. ...

Ich muss zugeben, ich war anfangs die kleine, billige Wanderhure, die von Lady zu Lady gepilgert ist, um lächerliche Sümmchen da zu lassen. ABER: es ist so wie beim Blumengießen => kippst du die 10 Liter-Gießkanne übers ganze Beet, vertrocknen die Grazien am Ende allesamt. Gönnst du hingegen alle 10 Liter Wasser deiner Lieblingsblume, wird diese um so schöner und länger blühen. By the way: meine Lieblingsblume heißt Krasaviza.

..............................................................................................................................................................................................................

I N T E R V I E W

LADY KRASAVIZA: Mad, du bist seit Jahren bei MDD angemeldet - warum hast du dich damals explizit bei mir als Sklave beworben?
MAD: Weil sich bei unserem ersten Treffen vor einem Dreivierteljahr binnen Minuten ein gutes, sicheres, fast schon vertrautes Gefühl einstellte, was mir SO vorher bei noch keinem anderen Menschen passiert ist.

LADY KRASAVIZA: Welche Attribute besitzt eine Herrin, dass sie dich DAUERHAFT in Besitz zu nehmen vermag?
MAD: Ehrlichkeit, Geradlinigkeit, Intelligenz, Humor & Raffinesse. Dies alles schätze ich in besonderem Maße in Ihrer Person, werte Lady Krasaviza!

LADY KRASAVIZA: Mad, ich weiß, dass du schon einige Jahre in der Szene unterwegs bist. Aus deiner persönlichen Sicht – was unterscheidet mich von anderen Ladies?
MAD: 2 Dinge vor allem: Erstens - das Sinnbild vom Wolf im Schafspelz. Sie sind einerseits smart, freundlich, kameradschaftlich. Und eh man sich’s versieht, unerbittlich, konsequent und „gnadenlos“. Die Falle schnappt zu, bevor man irgendetwas ahnt. Ein ganz besonderer Kick! ... Zweitens: Nicht nur in der Szene - auch im ganz normalen Alltag gilt: die Mischung macht’s. Ich empfinde Ihren Mix aus SM und MS als etwas ganz Besonderes, sehr Gelungenes und Einzigartiges. Am Anfang - bei Realtreffs ging es ausschließlich um SM. Der Wunsch, Ihnen als Geldsklave zu dienen, wurde in mir ganz natürlich geweckt, ohne dass Sie es je ausgesprochen oder verlangt hätten.

LADY KRASAVIZA: Apropos Realtreff. Berichte von deinem intensivsten Treffen mit mir...
MAD: Unmöglich, eins hervorzuheben. Jedes war intensiv und hat mich entweder in der Seele oder zwischen den Beinen getroffen :). Ganz herzerfrischend böse fand ich (nur als Beispiel) die Nacht, in der Sie mir Autoschlüssel, Portmonee und Papiere weg nahmen und ich viele Stunden draußen bei Kälte und Regen, ohne Schlaf, verbringen musste/durfte.

LADY KRASAVIZA: Vorsicht Fangfrage. Für wen würdest du dich langfristig und mit allen Konsequenzen entscheiden, mich - oder dein Eheweib?
MAD: Ehrliche Antwort = sehr schwierig! Lange überlegt. Unterm Strich bedauert man im Leben nicht was man GETAN hat, sondern was man NICHT GETAN hat. Aber die Tendenz zum Leiden ist bei mir stärker ausgeprägt als die zum Lieben.

LADY KRASAVIZA: Wie viel ist es dir wert, mir zu dienen?
MAD: Portmonee leer, Konto leer ... darauf wird es wohl hinauslaufen.

..............................................................................................................................................................................................................

GLÜCK IST FÜR MICH:
... wenn ich es schaffe, SIE mit einer besonders gelungenen Aufmerksamkeit oder Tat zu überraschen. Wenn es mir für einen kurzen Augenblick gelingt, ihre unnahbare, distanzierte Art mir gegenüber zu durchbrechen. Wenn SIE mich mit dem Anflug eines Lächelns dafür belohnt. Das ist so ... wie ein Sonnenstrahl, der mir an einem grauen, düsteren Tag für einen kurzen Moment durch die Wolkendecke zublinzelt. => Phillip Poisel ist dies wahrscheinlich niemals gelungen, denn sonst würde er in einem seiner Songs nicht klagen: „...Wie kann ein Mensch das ertragen - dich alle Tage zu seh’n - ohne eine einziges mal nur – dir in die Augen zu seh’n. ...“

Eckdaten
Geschlecht männlich
Alter -
Beziehung in fester Beziehung
Herkunftsland Deutschland
Stadt NordNordWest
Haarfarbe anders
Augenfarbe anders
Statur durchschnittlich
Körpergröße 182
Schuhgröße 45
Neigungen und Fetische
Devot ja
Switcher nein
Cuckolding ja
Sadist nein
Masochist ja
Fußfetisch ja
Schuhfetisch ja
Toilettenerziehung keine Angabe
Realtreffen ja
Schuldscheine ja
Blackmail ja
Gebrauchsgegenstände ja
Toys nein
Keuschheitsversklavung vielleicht
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

Brahms - Ungarischer Tanz Nr. 5. Und ab und zu mal eins in die Fresse.

Was ich nicht mag:

Schostakowitsch. Keins in die Fresse.

# ++++++ SKLAVEN-DEUTSCHLANDS DÜMMSTE AUSREDEN ++++++
Ich wusste nicht, dass es hier echt um Geld geht. Ich dachte, es wäre nur so ein Spiel... ***** Meine Freundin hat meinen Rechner ausspioniert und macht mir wegen MDD jetzt die Hölle heiß (mir war gar nicht bekannt, dass man sich vor unerlaubtem Zugriff auf den Rechner schützen kann, ehrlich, glaub mir...) ***** Ich war letzte Woche im Ausland. Am Geldautomaten haben dort Kriminelle meine VisaCard geknackt und das Konto leergeräumt. ***** Ich bin in Wirklichkeit Ermittler beim BKA und überprüfe hier nur die User auf der site. ***** Ich habe mich um 180 Grad gedreht und bin jetzt selber MoneyDom-Master. ***** Sorry, es passt einfach nicht zwischen uns. Ist nichts Persönliches gegen dich, es liegt an mir. ***** Bin seit letzter Woche auf HARTZ IV und muss meine Ausgaben zurückschrauben ***** Meine Firma hat diesen Monat keinen Lohn überwiesen. ***** Ich hatte einen Unfall und bin im Krankenhaus. ***** Habe unerwartete Ausgaben, unser Dach muss neu eingedeckt werden. ***** Hab meiner Tochter fürs bestandene Abi ein Auto spendiert. Bin deshalb grad nicht so flüssig. ***** Ich hab doch schon so viel an Sie gezahlt, Lady – und nix dafür bekommen... ***** Meine Frau ist schwanger geworden, jetzt muss ich mich neu orientieren, da muss einiges neu angeschafft werden... ***** Ich weiß nicht, wie paypal funktioniert. ***** Ich bin unheilbar krank und werde vermutlich bald sterben. ***** Geld ist doch nicht alles im Leben, oder? ***** Kann ich bitte bei Ihnen anschreiben? Ich zahle später, ich verspreche es... ***** Ich konnte leider nicht zum Cash & Go kommen, weil ich zur Zeit in U-Haft bin. ***** Ich bin erst seit 3 Jahren hier bei MDD angemeldet, will mich erst mal umschauen. ***** Wie jetzt – I C H soll Geld zahlen? Ich dachte, es läuft andersrum. ***** Meine Bankkarte ist vom Automaten eingezogen worden. Jetzt muss ich 8 Wochen warten, bis ich eine neue bekomme. ***** Ich bin am Bahnhof von ein paar Jugendlichen verhauen worden, und das Portmonee haben sie mir auch weggenommen. ***** Ich gehe für ein Jahr als AuPair nach Amerika, da muss ich jetzt jeden Cent zusammen kratzen. Doch, glauben Sie mir, es werden auch männliche AuPairs genommen, ehrlich. ***** Echt jetzt, 10 Euro sind Ihnen zu wenig? Aber dafür musste ich ganz schön lange arbeiten. ***** Ich mag keine Online-Geschichten, persönliche Geldübergabe ist mir lieber. Habe mir allerdings grad das Bein gebrochen und kann nicht gehen. ***** Habe gerade ziemlich viel für „Pro Mutter & Kind e.V.“ gespendet, mein Budget ist erst mal erschöpft. ***** Meine Tochter geht auf Klassenfahrt nach Italien, musste deshalb tief ins Portmonee greifen. ***** Ach ehrlich, meine Überweisung ist nicht rausgegangen?? War eh klar, unsere Sparkassenfiliale ist sowieso schon in den Schlagzeilen, dort gab es Unregelmäßigkeiten... ***** Kann ich die 50 Euro bitte in 10 Raten abstottern, bin ziemlich pleite... ***** Ach hier geht es um Geld? Sorry, ich hatte MS mit SM verwechselt.

Ich bin interessiert an:

...freundschaftlichen Kontakten zu Menschen mit durchbluteten Gehirnen und aufrechten Herzen.

Diese Webseite nutzt Cookies und speichert Daten um funktionieren zu können. Weitere Informationen findest du hier. Akzeptieren