Angelo77

Bewertung / Auszeichnungen
85%
 
Eckdaten
Geschlecht Männlich
Alter 43
Beziehung Außergewöhnlich
Herkunftsland Deutschland
Stadt Rheinland
Haarfarbe Anders
Augenfarbe Gemischt
Statur Durchschnittlich
Körpergröße 177 cm
Schuhgröße 42 EU
Neigungen und Fetische
Devot ja
Switcher ja
Cuckolding vielleicht
Sadist nein
Masochist nein
Fußfetisch ja
Schuhfetisch vielleicht
Toilettenerziehung vielleicht
Realtreffen vielleicht
Schuldscheine vielleicht
Blackmail nein
Gebrauchsgegenstände ja
Toys ja
Keuschheitsversklavung nein
Über mich
Angelo... 177cm.... Penis: 4x16,5 cm... Wohnort: Rheinland.... Beruf: Kaufmann

Schlagworte:
Humorvoll, zielstrebig, phantasievoll, spirituell ...

Lieblingsspruch:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden.

Da ich eher dominant bin bzw. beruflich bedingt sein muss, lebe ich beim Sex überwiegend meine devoten Phantasien aus – quasi zum Ausgleich... Spiele aber auch schon mal gerne den dominanten Part... Meinen Hang zum „Devoten“ habe ich bereits Ende der 90er-Jahre entdeckt und befasse mich seitdem mit vielen Arten der Sex-Sklaverei.. insbesondere der Geldsklaverei... Da sind wir schon beim Thema... Ich musste schon früh feststellen, dass mich zwar devot/dominante Spiele extrem reizen und geil machen, mir aber irgendwie der KICK fehlte. Den bekam ich dann plötzlich, als ich mal wieder bei einer Domina-Hotline anrief (damals noch 0190er Nummern) und mir auf die Bandansage einen runter holte... Plötzlich hatte ich eine Herrin live dran. Sie fing dann sofort an, mich zu beschimpfen und demütigende Sachen zu mir zu sagen, was schon geil war... Aber dann befahl sie mir, so lange in der Leitung zu bleiben, bis die Verbindung getrennt wird.. denn... Zitat: „Die Herrin hat jetzt Lust Dich devotes Stück Scheiße etwas auszunehmen und Dich mit den Telefongebühren abzumelken !“ ... Seitdem erlange ich meine stärkste und hemmungsloseste Geilheit bei der Vorstellung von einer jungen Lady extrem beschimpft, bloßgestellt, erniedrigt und ausgelacht zu werden. Und am geilsten macht es mich, wenn ich mir vorstelle, von einer Herrin völlig skrupellos und schamlos ausgenommen, abgezockt und gemolken zu werden... Auch das Gefühl als Blackmail-Sklavensau vollkommen ausgeliefert zu sein und der Herrin alles über mich zu erzählen sowie ihr belastendes Bildmaterial zu senden, bereitet mir höchste Erregung... und noch vieles mehr aus der Richtung...

Erfahrungen:
Überwiegend Kopf-Kino... Ich kenne viele Web-Sites von Geldherrinnen. Hier habe ich schon einen Haufen Geld dafür ausgegeben, um mir div. Sachen – insbesondere Videos - herunterzuladen um damit mein Kopfkino auszuleben.. Einen echten Kontakt - also nicht nur per Melkline oder Chat - hatte ich bis jetzt erst mit einer Herrin... Ihr diente ich zwar auch überwiegend virtuell, hatte aber auch mehrere Cash-and-Go-Treffen.. als ich etwas von meinem Job erzählte, hatte die Herrin eine Idee. Nachdem sie einen Geldsklaven im Chat oder per Skype gemolken hatte, schickte sie mir den Chatverlauf mit Fotos von der Session.. Ich durfte dann die Fotos bearbeiten, ausschneiden.. Nahaufnahmen vergrößern usw. und dann zusammen mit dem Chatverlauf daraus eine PP-Präsentation machen. Diese konnte meine Herrin dann dem Zahlschwein noch zusätzlich teuer verkaufen. Das war ein echte „Win-Win-Aufgabe“... Denn so bekam einen echten und tiefen Einblick davon, wozu Geldsklaven gebracht werden können, wenn man ihre Geilheit – insbesondere ihre Zahlgeilheit – geschickt ausnutzt... Leider ist die Herrin damals plötzlich komplett von der Bildfläche verschwunden... Da ich lange brauche, um Vertrauen zu einer Herrin aufzubauen und mich fallen zu lassen, beschränke ich mich seitdem – auch aufgrund Zeitmangel - wieder überwiegend auf mein Kopfkino....
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

REAL !!!
> Grundsätzlich die Bedürfnisse meiner Herrin absolut und bedingungslos in den Vordergrund zu stellen
> Blümchen-Sex mit viel Zärtlichkeit, Kuscheln, Sex-Toys und mit ausgiebigen Oral-Verkehr
> Harten Sex mit div. Stellungswechseln, Sex-Toys und mit ausgiebigen Oral-Verkehr
> Dominant / Devote Rollenspiele mit diversen Hilfsmitteln und mit ausgiebigen Oral-Verkehr
> Als Sklave beschimpft, erniedrigt, gedemütigt, bloßgestellt, vorgeführt und ausgelacht zu werden,... Und evtl. auf Befehl meine Herrin oral und/oder mit den Fingern und/oder mit Toys zu befriedigen
> NS-Spiele, Spitting, Rimming, Prostata-Stimulationen durch z. B. Strappon-, Dildo oder Vibrator-Ficks in meine Arschfotze
> Befehle zum Kauf von div. Sachen zu erhalten. Z. B. getragene Wäsche, Kleidung, Sex-Toys, NS Videos usw.
> Für die Herrin peinliche Aufgaben erfüllen.. Z. B. an gewagten Orten für sie zu wichsen (incl. Beweisfoto)

KOPFKINO !!! – evtl. auch mal REAL....
> Als Geldsklave zu dienen und von einer jungen Lady in allen möglichen Variationen ausgenommen und gemolken zu werden
> Mich für die Herrin vor der Web-Cam total lächerlich zu machen und alles zu tun, egal wie peinlich oder pervers es ist
> Der Herrin eine detaillierte Aufstellung über mein Vermögen zu schicken und von ihr Stück für Stück komplett ruiniert zu werden
> Wenn ich pleite bin, für der Herrin anderweitig Geld zu beschaffen (z. B. durch Nebenjob(s), Kreditaufnahmen und/oder Vermietungen an dominante Männer / Paare usw. usw.),
> Von der Herrin bis zum Exzess zu ihrer Blackmail-, Schuft- und Outingsau abgerichtet zu werden.

>>> ODER halt KOMBINATIONEN aus dem oben genannten...

Was ich nicht mag:

KV, Schmerzen, grundsätzliche Sex- und Wichs-Verbote
Arroganz (außer von der Herrin)
Intoleranz
Versprechen nicht einzuhalten

Ich bin interessiert an:

An allem was der Herrin Spaß macht.
>>> Siehe „Was ich mag“

Diese Webseite nutzt Cookies und speichert Daten um funktionieren zu können. Weitere Informationen findest du hier. Akzeptieren