Cuck Norris

Bewertung / Auszeichnungen
69%
 
Herrin

Fetischqueen

100
Sklavenpunkte

Cuck Norris dient Fetischqueen
seit dem 30.08.2018 22:29 Uhr

Über mich
Ich bin sehr devot und masochistisch. Ich liebe es, zu dienen. Ausschließlich Frauen.

Vor vielen Jahren habe ich die Möglichkeit der finanziellen Domination entdeckt, erst aus eigener Fantasie heraus und anschließend gezielt im Netz danach gesucht. Nach einigen mehr oder weniger harten Tiefschlägen, es gibt leider viele fakes, kam ich über Umwege bei Lady Lucia (Fetischqueen) an. Sie war von Anfang an sehr fair und verlangte stets weniger Unterwerfung, als ich als Sklave forderte. Es baute sich ein wunderbares Vertrauensverhältnis auf. Anfangs ausschließlich online, mit realem Bezug, sie schickte mir bspw. Schuhe zum Putzen zu, später dann auch mehrere reale Treffen. Wir haben uns beide in dieser Zeit deutlich weiterentwickelt.
Ich brauche den Schmerz und die Unterwerfung. Deshalb konnte ich früher nicht wirklich etwas mit findom anfangen. Ich brauchte es real. Es musste tatsächlich körperlich weh tun. Sehr weh! Heute gilt das immer noch, nur, dass ich heute weiß, dass auch findom eine von mir anerkannte Art des SM ist, die durch Beeinflussung sämtlicher Sinne tief ins Innere vordringt und gefährliche Abhängigkeiten aber auch größte Glücksgefühle hervorruft.
In den realen Sessions, die anfangs sehr behutsam waren, lebten wir sowohl den Schmerz als auch die finanzielle Erniedrigung aus. In einer späteren Session ging das bis hin zu wirklich hartem trampling, was mir mehrere Monate Schmerzen bereitete und auch zu harten Hieben und Schlägen. Auch Zigaretten auf dem Körper ausdrücken ist ein erregendes Gefühl, für seine Herrin da zu sein.
Erniedrigungen waren u. a. Natursekt und der Dienst als Cuckold.
Da reale Treffen leider recht selten sind, aufgrund der großen räumlichen Distanz, baut unsere Beziehung hauptsächlich auf den online Bereich auf. Wir spielen wirklich extrem gerne verschiedene Spiele mit unfairen Regeln für mich, in denen ich an meine Lady zahlen muss. Dabei gelingt es ihr immer wieder mit Leichtigkeit, mein Hirn derart zu ficken, dass ich stets Grenzen überschreite. Aber auch, wenn ich einmal zu weit gegangen bin, ist Lady Lucia mit ihrer starken durchtrainierten Gestalt bereit, mich aufzufangen. Sie ist wie bereits erwähnt sehr fair. So kam es irgendwann zu unserem ersten Schuldschein. Mehrere tausend Euro, die ich seitdem an sie abzahle. Gern nutzt und genießt sie aber auch Gelegenheiten, die Summe wieder aufzufüllen. Das macht diese Lady gefährlich. Und mich erregt die Abhängigkeit. So ist es ein Teufelskreis, aus dem wir beide einen Nutzen ziehen.
Eckdaten
Geschlecht Männlich
Alter -
Beziehung Keine Angabe
Herkunftsland Deutschland
Stadt Eichsfeld
Haarfarbe Brünette
Augenfarbe Anders
Statur Sportlich
Körpergröße 55 cm
Schuhgröße 33 EU
Neigungen und Fetische
Devot ja
Switcher nein
Cuckolding ja
Sadist nein
Masochist ja
Fußfetisch ja
Schuhfetisch ja
Toilettenerziehung ja
Realtreffen ja
Schuldscheine ja
Blackmail nein
Gebrauchsgegenstände vielleicht
Toys ja
Keuschheitsversklavung ja
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

Erniedrigungen, in heftiger bis heftigster Form.

Was ich nicht mag:

Dummheit

Ich bin interessiert an:

Meiner Herrin

Diese Webseite nutzt Cookies und speichert Daten um funktionieren zu können. Weitere Informationen findest du hier. Akzeptieren