09005107531-474 (2,99 EUR / min) Aus Österreich anrufen 0930825532-474 (3,64 EUR / min)    

*Achtung: Andere Mobilfunkpreise sind möglich.

Lady Blackrose

Bewertung / Auszeichnungen
100%
 
Wunschliste
Aktivität
Letzte Aktivität 24.09.2022 16:07 Uhr
Aktualisiert 11.04.2022 12:06 Uhr
Angemeldet 03.10.2011 19:39 Uhr
Eckdaten
Geschlecht Weiblich
Alter 39
Beziehung Außergewöhnlich
Herkunftsland Deutschland
Stadt Elmshorn
Haarfarbe Brünette
Augenfarbe Gemischt
Statur Durchschnittlich
Körpergröße 160 cm
Schuhgröße 38.0 EU
Neigungen und Fetische
Dominant ja
Switcher nein
Cuckolding vielleicht
Sadist vielleicht
Masochist nein
Fußfetisch nein
Schuhfetisch nein
Toilettenerziehung nein
Realtreffen ja
Schuldscheine vielleicht
Blackmail nein
Gebrauchsgegenstände ja
Toys ja
Keuschheitsversklavung ja
Über mich
38 Jährige private Herrin aus Schleswig Holstein. Ich lebe meine dominanten Neigungen seit nun mehr als 17 Jahren aus. Ich habe eine längere Pause aus privaten Gründen gemacht und bin jetzt wieder zurück.

Der Geldfetisch ist für mich nicht einfach nur zahlen und verpissen , ich will eine feste und einzigartige Bindung zum Sklaven. Ehrlicher Kontakt , intensiven Kontakt und eine auch zwischenmenschliche Ebene ist mir extrem wichtig. Ich brauche einen Sklaven der genau weiß wie Er sich einer Herrin gegenüber zu verhalten hat und auch vorausschauend , einfühlsam und gehorsam ist.
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

Ich mag ich mag nicht , irgendwie ist das immer sehr theoretisch gefragt :-) Und ich stehe überhaupt nicht auf Stichpunktartige Texte .
Wie schon gesagt ist der Geldfetisch für mich viel mehr als das der Sklave einfach nur sein Portmonnaie und an mich abdrückt. Ich liebe es sehr das meine natürliche Dominanz dazu führt einen Sklaven abhängig von mir zu machen :-) Ich Spiele auch sehr gerne im BDSM Bereich . Ich bin allerdings weniger sad als dom . Ich finde die Mischung macht es aus und es muss einfach passen. Ob Sklave oder ein Mann mit devoter Veranlagung das unterscheidet sich für mich sehr , und beide Varianten haben Ihren Reiz.

Möglich mit mir:

Feste Versklavung / Haussklave / Putzsklave und Diener ( Dom/sub Freundschaft)
Whatsapp Erziehung
Messenger
Telefonerziehung
Online Shoppen
Real Shoppen
Cash & Go

Was ich nicht mag:

Möchtegern Sklaven natürlich , wer mag die schon ? ..

Ich mag auch keine KV Spiele oder alles was mit bleibenden Schäden zu tun hat und auch all das was das Gesetzt verbietet , ist ebenfalls etwas was zu meinen Tabus gehört.

Ich bin interessiert an:

- Ich habe schon lange den Traum von einem Freund und „Sklaven“ der mir und in gewisser Weise auch uns als komplette Familie dienen möchte. Ich will niemand bei dem seine Vorstellungen , Wünsche und irgendwelche Triebe befriedigt werden sollen. Ich suche jemand der selbstlos ist und wirklich das innere Gefühl hat dienen zu wollen , als Putz , Haus und Dienersklave ( nichts intimes , kein GV oder ähnliches ) , einfach als Freund und halt Diener.

Es sollte für Dich eine Passion sein dienen zu dürfen und an keine Bedingungen geknüpft sein. Ich bin durchaus sehr menschlich , aber ich will eben auch meine Launen ausleben können. (Ich stehe nicht auf vorgeplante SM Spiele oder ähnliches) Ich bin wie ich bin und genau so will ich geliebt und geschätzt werden , eben so wie es sich für einen Sklaven gehört.

Vor der gesamten Familie als Freund und vor mir oder auch meiner ältesten Tochter als devoter hingebungsvoller Diener.

Zu deinen Aufgaben gehören:

putzen , evtl kochen , bedienen , Einkäufe erledigen oder mal spontan ein Frühstück vorbei bringen , oder Medikamente .. was halt gerade anliegt. Auch Chauffeur Dienste sind wünschenswert. Es wäre also gut wenn du aus dem Kreis Pinneberg kommen würdest , damit die Entfernung nicht so groß ist und Du auch auf Abruf sein kannst. Gern darfst du wohlhabend sein und auch das Interesse daran , in finanzieller Hinsicht zu dienen , wobei ich das ganz klar auch sage , das sollte gerade am Anfang nicht an erster Stelle stehen , denn da sollte ein Grundvertrauen auch da sein. Sicher wäre ein Aufnahme TG zu beginn beim ersten Treffen angebracht , aber richtiges finanzielles dienen , das darf sich nach und nach entwickeln. Aber selbst dann , wenn du finanziell nicht so gut dastehen solltest , heißt es nicht das du keine Chance bekommst.

Ich habe leider noch noch wenig Glauben und Vertrauen darauf , das ich finde was ich suche , denn ich habe erst aktuell eine herbe Enttäuschung erlebt. Das erste Treffen fand quasi vor dem Haus durch ein Fenster statt , Er durfte mir zu winken und legte einen Umschlag mit einem kleinen TG in den Briefkasten. Davor und danach haben wir recht viel Kontakt über Sprachnachrichten ausgetauscht und ich hatte ein gutes Gefühl. Doch als es dann zum weiteren Treffen kommen sollte , wo Er dann auch das erste mal ins Haus hätte kommen dürfen , schrieb Er mir das er krank sei , gut kann passieren , aber auf meine Nachfrage ob es wirklich der Grund für seine Absage sei , schrieb er das er unsicher ist und kein Mut hat und glaubt das er nicht das so bieten kann von der Zeit her und , wie ich es verdienen würde und er wolle sein Leben nicht aufgeben. Ich war Fassungslos .Ich will gar nicht das der Sklave sein Leben aufgibt. Ich kann es auch gar nicht 24/7 und will das auch nicht. Ja regelmäßig , das ist schon wichtig .. aber das was er da von sich gab das war absurd.


-Sklaven und Männern die devot veranlagt sind und sich unter anderem in dem Moneyslave Bereich ausleben wollen. Ich strebe eine langfristige feste und intensive D/s Bindung an. In Kombi aus Real und auch Virtuell (damit meine ich unter anderem auch über Whatsapp , Telefonate , Chats etc)

* auch sehr geil und Reizvoll , ein Sklave der sich wirklich fest binden will und bereit ist zb. eine Otto Bestellung für Summe X auf Raten zu tätigen für mich für eine bestimmte Laufzeit. Das reizt mich schon ziemlich lange und macht mich an..
Oder ein Kredit aufnehmen den Er dann abzahlen muss für die Herrin ..

Visa Logo Mastercard Logo
Diese Webseite nutzt Cookies und speichert Daten um funktionieren zu können. Weitere Informationen findest du hier. Akzeptieren