Servilio

Bewertung / Auszeichnungen
85%
 
Eckdaten
Geschlecht Männlich
Alter -
Beziehung Single
Herkunftsland Deutschland
Stadt im Süden
Haarfarbe Brünette
Augenfarbe Blau
Statur Durchschnittlich
Körpergröße 55 cm
Schuhgröße 33 EU
Neigungen und Fetische
Devot ja
Switcher nein
Cuckolding nein
Sadist nein
Masochist nein
Fußfetisch ja
Schuhfetisch vielleicht
Toilettenerziehung vielleicht
Realtreffen ja
Schuldscheine vielleicht
Blackmail vielleicht
Gebrauchsgegenstände vielleicht
Toys vielleicht
Keuschheitsversklavung ja
Über mich
ich bin ein äußerst devoter Sub, der es gut und richtig findet, als mann der Frau zu dienen, Ihr zu gehorchen und Sie zu vergöttern. Bin eher schüchtern und im vollen Bewusstsein Göttinnen unterlegen zu sein.
Ich bin erfahren genug, um zu wissen was ich möchte und devot genug, um dieses Wissen der Frau unterzuordnen blink

MS ist für mich nur eine Facette einer D/s Beziehung, aber keine unwesentliche. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der berechtigte Griff der Herrin ins Portemonnaie des Sklaven oftmals mehr schmerzt, als jeder Peitschenhieb. Und die Demütigung sich der Gebieterin finanziell transparent zu zeigen und an sich selbst zu sparen, damit Sie wie eine Königin leben kann, ist ein wundervolles Gefühl. "Paying & Obeying" - die Existenzberechtigung für niedere Sklaven.

ich bin ebenfalls an ganz normalen Gesprächen. Tätigkeiten und Hobbies interessiert. ich spiele wahnsinnig gerne und noch lieber bin ich Spielzeug :D

Weil ich danach gefragt wurde: mein Profilbild zeigt das Cover einer Buchreihe, die, wie ich finde, Femdom und Findom in unnachahmlich gelungener Weise schildert. Und sehr unterhaltsam noch dazu.
Infos zu meiner Person
Was ich mag:

Weiblich geführte Beziehungen, Die Mischung aus süß und streng, Spaß am Spiel, Toleranz, Niveau und ein freundliches Miteinander :)
Frauen die mit den Fingern schnippen, wenn sie etwas möchten und mich nur mit einem strengen Blick auf die Knie schicken können.
Kleine Schlüssel an Fusskettchen.

Im weiten Feld der Fetische und der Erotik:
Fußerotik
meinen Platz gezeigt bekommen (auch durch verbale und nonverbale Demütigung)
Keuschhaltung
Petplay
Facesitting
Kneesocks
Nylons an schönen Beinen und Füßen und duftende Nylons in Sneakers
der Gebieterin Rechenschaft abzulegen zu haben
die natürliche Überlegenheit der Frau/Göttin über den Mann
Subtile Dominanz und Unterwerfung im Alltag
...Nichts fesselt einen Sklaven so sehr an seine Göttin, wie eine Frau, die es versteht bei ihrem Untergebenen die richtigen Knöpfe zu drücken.

Was ich nicht mag:

Niveau- und Humorlosigkeit, Schwarz-weiss-Denken, Intoleranz, allem was nicht im beiderseitigen Einvernehmen geschieht oder (zurecht) von Gesetz wegen verboten ist.

Ich bin interessiert an:

Interessanten Kontakten und Gesprächen.
Realen Diensten bis zu fester Versklavung.

Diese Webseite nutzt Cookies und speichert Daten um funktionieren zu können. Weitere Informationen findest du hier. Akzeptieren